Direktor mit Herz und Verstand

  • Leiter der Venenklinik Bellevue, Dr. Jürg Traber

Direktor mit Herz und Verstand

Herr Dr. med. Jürg Traber führt seit 10 Jahren die Venenklinik Bellevue in der Funktion des Chefarztes und Direktors. Seine spezielle Fachkompetenz im Bereich der Phlebologie ist weit über die Grenzen von Kreuzlingen hinaus hoch anerkannt und gefragt. Hier in diesem Interview erfahren Sie spannende Details zu seiner Aufgabe und wie er diese ausfüllt.

Was ist Ihre Funktion in der Venenklinik Bellevue?

Ich habe eine sehr spannende Aufgabe. Als ich vor 10 Jahren zum Chefarzt gewählt wurde und meine Stelle antrat, wurde mir bald bewusst, dass zu meinen Hauptaufgaben nicht mehr nur die kompetente Anwendung der medizinischen Wissenschaft zum Wohle der Patientinnen und Patienten zählt, sondern auch viele Führungs- und Managementaufgaben. Vielleicht ist meine Arbeit vergleichbar mit der Führung eines KMU-Betriebes, wo der Chef noch selber an der Werkbank steht.

Worin besteht für Sie persönlich dabei die besondere Herausforderung?

In einer hektischen Zeit wie dieser, wo alle immer alles sofort und möglichst zum Nulltarif in bester Qualität haben möchten, fühle ich mich in wirtschaftlichen Fragen verpflichtet, als Bremser zu walten und bei den Wurzeln unserer Klinikexistenz zu bleiben. Trotz der enormen wirtschaftlichen, politischen und vor allem auch gesundheitspolitischen Anforderungen – die an Leistungserbringer wie uns gestellt werden – unablässig fokussiert beim Patienten zu bleiben, damit die medizinische Leistung die bestmögliche ist, bedeutet mir die besondere Herausforderung.

Was macht besonders Freude?

Ganz einfach: die Arbeit mit Menschen, die meine Hilfe suchen und sie bei mir finden.

Hat sich Ihre Aufgabe in den letzten Jahren verändert?

Sehr. Als Klinikdirektor muss ich heute mehr Zeit und Energie in die Rechtfertigung meiner Tätigkeit investieren als je zuvor! Wer wird weshalb behandelt – und geht es nicht auch ohne Behandlung oder mindestens günstiger? sind Inhalte meiner alltäglichen Korrespondenz. Die Jagd nach Kriterien der guten Qualität und die damit verbundene vermeintliche Besserstellung zur Konkurrenz im immer marktorientierteren Gesundheitswesen ist grenzenlos geworden. Dabei wäre es so einfach: Der gut aufgeklärte und behandelte Patient, der mit unserer Leistung zufrieden ist, spiegelt unsere mit viel Herzblut erbrachte Leistung.

Was macht die Venenklinik Bellevue aus? Welchen Tipp geben Sie einem Besucher oder einer Patientin der Venenklinik – was oder wo ist es aussergewöhnlich?

Die Eingrenzung unserer Tätigkeit auf ganz wenige medizinische Themenbereiche hat über die Jahre zu einem riesigen Erfahrungsschatz geführt. Das ermöglicht den Mitarbeitenden der Venenklinik Bellevue, hervorragende und umfassende Beratungen anzubieten. Dabei ist unser Haus trotzdem überschaubar geblieben und wir können mit unseren Patientinnen und Patienten ein sehr persönliches Verhältnis eingehen und Sicherheit vermitteln.

Von | 2015-12-04T12:40:16+00:00 Freitag, 4. Dezember 2015|Aktuell, Interview, Klinik|