So funktionieren die Venen

Im Blutkreislauf des Menschen zirkulieren ungefähr fünf Liter Blut. Das Herz pumpt dabei das mit Sauerstoff angereicherte Blut in die Arterien und von dort in alle Gewebe. Die Venen führen das verbrauchte Blut zum Herzen zurück. Während dieses Vorgangs befinden sich 15 Prozent des gesamten Blutvolumens in den Arterien und über 80 Prozent in den Venen.

Venen leisten Schwerstarbeit – zumindest jene, die unterhalb des Herzens liegen: Durch sie muss das Blut aufwärts gegen die Schwerkraft fliessen. Damit das klappt, helfen verschiedene Mechanismen. Charakteristischerweise sind die venösen Gefässe mit sogenannten Venenklappen ausgestattet, welche den Blutstrom nur in Herzrichtung erlauben. In ihrer Aufgabe unterstützt werden die Venen zudem durch die Muskeln sowie durch die Atmung.

Unklare Beinbeschwerden

Sendungen

TV Beitrag von praXis gsundheit
«Wenn die Venen versagen»

Sendung hier direkt anschauen!

TV Beitrag TOP MED
«Venenprobleme»

Sendung hier direkt anschauen!